Auto Ersatzteile Shop
Kunden-Hotline:
Ersatzteilekauf24.at - Hotline und Support.
Mo-Fr 08:00 - 22:00 Uhr &
Bequem und schnell bestellen
Große Ersatzteile-Auswahl
Kurze Lieferzeit

Autoteile für Automarke ROVER

Hier bitte Ihr ROVER Fahrzeug auswählen, um Kfz-Teile zu kaufen

Art von Getriebe
  • Automatikgetriebe
  • Getriebeautomatik 4 Gang
  • Getriebeautomatik 5 Gang
  • Schaltgetriebe 5 Gang
Typ des ROVER Fahrzeug
  • Cabriolet
  • Coupe
  • Kasten/Schrägheck
  • Kombi
  • Schrägheck
  • Stufenheck

Autoersatzteile für ROVER

ROVER Kfz-Teile in OEM Qualität

1877 fiel der Startschuss zur Entwicklung des Unternehmens Rover. Die Gründung erfolgt durch William Sutton und John Kemp Starley. Sie riefen ursprünglich die J.K. Starley & Sutton Company ins Leben. Sie hatte ihren damaligen Sitz in West Orchard. Zunächst konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Zwei- und Dreirädern, bis Kemp Starley, bei einem Ausflug mit seinem Sohn, auf die Idee der Entwicklung eines Differentials kam. Auf diese spektakuläre Entwicklung erhält Starley ein Patent. Im Jahr 1884 wird das erste Fahrzeug mit der Bezeichnung Rover produziert. Im Verlauf des Jahres erhalten alle Fahrzeuge diese Bezeichnung. John Kemp Starley übernimmt das Unternehmen im Jahr 1885 komplett und führt eine Umbenennung des Unternehmens in J.K. Starley & Co. Durch. Mit dem Rover Safety Bicycle erscheint das erste Fahrrad, welches über eine Kette angetrieben wird und über gleich hohe Räder verfügt. Diese Neuheit sorgte für Begeisterung und wurde massenhaft gekauft.

Umstieg von Fahrrädern auf Kraftfahrzeuge. Erst 1904 entwickelte das Unternehmen sein erstes Automobil. Es handelt sich hierbei um den Rover Eight. Das Fahrzeug ist mit einer Karosserie aus Aluminiumguss und einem Einzylinder-Motor ausgestattet. Im Jahr 1906 kommt es schließlich zur Umbenennung in den offiziellen Firmennamen Rover. Die konkrete Bezeichnung des Unternehmens lautet seit dieser Umbenennung Rover Company Limited. Bis 1939 zeichneten sich Rover-Fahrzeuge durch ihre pastellgrüne Lackierung aus. Jedes Fahrzeug erhielt diese Farbe. Wer eine andere Farbe wünschte, musste dies in einer Sonderbestellung zum Ausdruck bringen.

Während des zweiten Weltkriegs produzierte Rover für die russische und britische Armee Motorräder, was sicher auch dem Umstand zu verdanken ist, dass die Werke weitestgehend unbeschädigt durch den Krieg kamen. Zu einem echten Prestige-Modell entwickelte sich der Land-Rover, der als Jeep begann und in der heutigen Zeit als dynamischer SUV auf der Straße zu finden ist. Nach verschiedenen Partnerschaften gehört die Rover Group nun zur Phoenix-Venture-Group.